Chance P+

Ein Angebot für Schulen

Potenziale entdecken – Chancen nutzen
Das neue Förderprogramm «Chance P+» unterstützt Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien, damit sie den Sprung in ein anspruchsvolles Niveau der Sekundarstufe I schaffen.

Eine Chance für Schülerinnen und Schüler
Im Förderprogramm werden die Schülerinnen und Schüler individuell begleitet und unterstützt sowie angeleitet, ihr Potenzial zu entfalten, um ein anspruchsvolles Niveau der Sekundarstufe I zu erreichen und dort erfolgreich zu sein.

Eine Chance für Schulen
Mit «Chance P+» können Schulen zusätzliche Lernangebote in einem motivierenden Umfeld, mit einem hohen Betreuungskoeffizienten und attraktiven Lerngegenständen anbieten. Lehrpersonen werden in ihrer diagnostischen Kompetenz gestärkt und optimieren ihre ressourcen- und förder orientierte Haltung.

Eckdaten des Programms

  • Das Programm startet in der Regel in der 5. Klasse mit der Identifizierung von Schülerinnen und Schülern, die über entwicklungsfähiges Potenzial verfügen, aber wenig
    familiäre Unterstützung erhalten.
  • Die Schülerinnen und Schüler werden bis in die 1. Klasse der Sekundarstufe I begleitet.
  • Primar- und Sekundar-Lehrpersonen erarbeiten das schulspezifische Angebot gemeinsam und führen es zusammen durch. Sie entscheiden, wann die Förderbegleitung stattfindet.
  • Von den Schulen zusätzlich benötigte finanzielle Mittel können in der Pilotphase bei uns beantragt werden.

«Chance P+» in Ihrer Schule

Sie möchten in Ihrer Schule oder Gemeinde ein «Chance P+»-Förderprogramm anstossen? Wir unterstützen Sie dabei!

Was können Sie von «Chance P+» erwarten?

  • Wir bieten Ihnen bedarfsorientierte Beratung, damit Sie die Idee in Ihrer Gemeinde in die Tat umzusetzen können.
  • Beteiligte Lehrpersonen können massgeschneiderte Weiterbildungen nutzen.
  • Ein Netzwerk von Pilotschulen, die «Chance P+»-Förderprogramme aufbauen, ermöglicht Ihnen einen gemeinde- und kantonsübergreifenden Austausch.
  • Mit einer wissenschaftlichen Begleitevaluation überprüfen wir laufend das Vorgehen und die Wirksamkeit des Förderprogramms.

Interessiert? Nehmen Sie mit unserer Programmberaterin Dorothea Baumgartner Kontakt auf: dorothea.baumgartner@chanceplus.ch