Allianz Chance+

Zürcher Nein zu «ChagALL for all»:

Darum irrt der Regierungsrat

Allianz Chance+

Für gerechte Bildungschancen im Jugendalter

Die Allianz Chance+ setzt sich für eine signifikant verbesserte Chancengerechtigkeit im Jugendalter ein. Sie verfolgt die Vision einer Schweiz, in welcher der individuelle Bildungserfolg durch die erbrachte Leistung und nicht durch die soziale Herkunft bestimmt wird.

Erfolgsgeschichte Chagall AG

Rolf Häner, Rektor Berufsbildungsschule Baden, erklärt im Interview, warum das Aargauer Förderprogramm als vorbildlich und richtungsweisend gilt.
Mehr erfahren

Grosserfolg für die Chance Winterthur!

Das neu gestartete Förderprogramm Chance Winterthur wirkt! 11 der 14 geförderten Jugendlichen haben die Aufnahmeprüfung ins Gymnasium bestanden.
Mehr erfahren

Andreas Pfister legt nach

Vor vier Jahren forderte er die «Matura für alle», jetzt liegt das neue Buch von Bildungsautor Andreas Pfister vor. Allianz-Präsident Jürg Schoch hat es genau gelesen.
Mehr erfahren

Chancengerechtigkeit – Vision, Illusion, Realität?

Darüber diskutierten 40 Fachleute aus Wirtschaft und allen Bildungsstufen an einem Event des Bildungsnetzwerks Aargau Ost. Jürg Schoch hielt das Input-Referat.
Mehr erfahren

Die harte Schule

Die «NZZ am Sonntag» findet das Thema Bildungs(un)gerechtigkeit, so wichtig, dass sie ihm eine Bildungs-Beilage widmet. Unter anderem werden zwei junge Erwachsene porträtiert, die unser Förderprogramm ChagALL durchliefen.
Mehr erfahren

Podiumsgespräch: «Entwicklungs-Land Schweiz»

Wie kann Chancengerechtigkeit gelingen? Darüber diskutierten an einem Podiumsgespräch in Burgdorf u.a. SP-Nationalrat Matthias Aebischer und Allianz-Vorstandsmitgliued Samira Cabdulle.
Mehr erfahren

Erfolgreiche Förderprogramme

Dank des Engagements von Stiftungen konnten in den letzten Jahren gezielte Förderprogramme für Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Milieus aufgebaut werden. Diese zeigen: Kinder und Jugendliche mit Potenzial und Leistungsbereitschaft schaffen den Sprung in anspruchsvollere berufliche und allgemeinbildende Laufbahnen (Erfolgsquoten von 75 bis 90%).

Aktivitäten der Allianz

Die Allianz Chance+ unterstützt interessierte Schulen beim Aufbau solcher Förderprogramme. Mit dem bestehenden Knowhow leistet sie zudem Grundlagenarbeit und politische Aufklärung, damit auch auf struktureller Ebene die Hürden der sozialen Selektivität abgebaut werden. Denn chancengerechte Bildung ist in der Schweiz im Gesetz verankert und Teil des gesellschaftlichen Versprechens.